Basisworkshop zur Sexuellen Bildung für Jugendliche der NMS Graz - Kepler

Eingereicht von: NMS Graz - Kepler

Durch die hohe Motivation der Jugendlichen entstand ein sehr lebendiger Workshop!
Durch die hohe Motivation der Jugendlichen entstand ein sehr lebendiger Workshop!© NMS Graz - Kepler
In der vertrauensvollen Atmosphäre konnten Fragen offen gestellt werden.
In der vertrauensvollen Atmosphäre konnten Fragen offen gestellt werden.© NMS Graz - Kepler
Auch das Interesse an Fragen und Anliegen der MitschülerInnen war groß.
Auch das Interesse an Fragen und Anliegen der MitschülerInnen war groß.© NMS Graz - Kepler

Dem Tabuthema Sexualität wurde bewusst Platz eingeräumt und die Jugendlichen hatten die Möglichkeit, in geschütztem Rahmen Fragen zu stellen, die sie in ihrer aktuellen Lebenswelt beschäftigen. Wir konnten mit den Jugentlichen gemeinsam eine Sprache finden, um authentisch und glaubhaft über Sexualität zu sprechen.

Die SchülerInnen zeigten großes Interesse am gemeinsamen Bearbeiten des Themas und waren sehr wissensbegierig. Besonders stolz sind wir auf die vertrauensvolle und offene Atmosphäre im Workshop. Die Jugendlichen haben ihre Fragen ganz offen in der Gruppe stellen können und zeigten auch Interesse an den Fragen und Anliegen der anderen.

Durch den großen Wissensdurst war es ein sehr lebendiger Workshop und die Jugendlichen haben den Workshop durch Partizipation zu ihrem ganz eigenen Workshop gemacht.  

Das Highlight:

Als Highlight dieses Workshops sehen wir die Motivation und Ehrlichkeit der Jugendlichen, sich auf ein komplexes Thema einzulassen, mit voller Energie mitzumachen und auch den Workshop mit eigenen Inputs partizipativ zu gestalten.