Öffnet Startseite: Sozial-Server

Bekämpfung von Armut

Sozialreport

Die steirische Sozialpolitik will allen Menschen ein menschenwürdiges Leben möglich machen. Niemand soll ausgegrenzt und schlechter behandelt werden.

Wenn eine Person in einer Notlage ist und seinen Lebensunterhalt oder seine Wohnung nicht selbstständig bezahlen kann, gibt es in der Steiermark die Bedarfsorientierte Mindestsicherung und die Wohnunterstützung.

Für die kalten Wintermonate gibt es den Heizkostenzuschuss als einmalige Beihilfe.

Wenn Personen mit geringem Einkommen auf der Suche nach einer Wohnung sind, kann es in einigen Gemeinden außerdem eine Unterstützung aus dem steirischen Kautionsfonds geben.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).