Öffnet Startseite: Sozial-Server

Ruhegeld für Pflegepersonen

Personen, die Pflegekinder betreuen, bekommen für diese Tätigkeit keine Pension. Deshalb wurde in der Steiermark das Ruhegeld für Pflegepersonen eingeführt. Die Leistung der Pflegepersonen ist sehr wichtig und zum Wohle der Kinder. Das Ruhegeld ist daher auch eine Anerkennung für diese Leistung.

Wer kann das Ruhegeld bekommen?

Das Ruhegeld können Personen ab dem Alter von 60 Jahren bekommen, wenn sie mindestens 15 Jahre lang ein Pflegekind oder mehrere Pflegekinder betreut haben.

Das Ruhegeld ist eine freiwillige Leistung des Landes Steiermark. Das Ruhegeld wird nicht bezahlt, wenn die Pflegeperson die Pflege beruflich gemacht hat und dafür Geld bekommen hat.

Wieviel Ruhegeld kann eine Pflegeperson bekommen?

Das Ruhegeld beträgt

  • nach mindestens 15 Jahren Pflege für ein oder zwei Pflegekinder 148,98 Euro im Monat,
  • nach mindestens 20 Jahren Pflege für ein oder zwei Pflegekinder 221,65 Euro im Monat.
  • nach 15 Jahren Pflege für drei oder mehr Pflegekinder 185,32 Euro im Monat.
  • bei 20 Jahren Pflege für drei oder mehr Pflegekinder 257,99 Euro im Monat.
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).