Öffnet Startseite: Sozial-Server

Antidiskriminierungsstelle Steiermark

Antidiskriminierungsstelle Steiermark

In der Charta des Zusammenlebens steht unter anderem:

Die Steiermark weiß: Unsere Gesellschaft verändert sich. Damit müssen wir richtig umgehen. Es ist keine Lösung, wenn wir auf die Schwächen von einzelnen Personen achten. Wir müssen darauf schauen, welche Fähigkeiten und Stärken die Menschen haben, die hier leben. Dann können wir diesen Menschen die besten Chancen bieten, sich zu entfalten.

Die Politik in der Steiermark steht zur Vielfalt der Menschen, die hier leben. Das zeigt sich in gegenseitiger Wertschätzung der Unterschiede und der Gemeinsamkeiten. Wir fördern die Chancen, die die Vielfalt der Menschen bietet. Die Steiermark setzt sich dafür ein, dass alle Menschen die gleichen Chancen haben. Wir fordern, dass sich alle Menschen gegenseitig respektieren.

Diskriminierung richtet immer großen Schaden an und macht das Zusammenleben der Menschen sehr schwer.

  • Die Menschen in der Steiermark nehmen es ernst, dass Diskriminierung ein großes Hindernis für das Zusammenleben ist.
  • In allen Bereichen des Zusammenlebens gelten diese Grundsätze:
    • Keine Diskriminierung
    • Kein Rassismus
    • Verhindern von Gewalt gegen andere Menschen
  • Die Steirerinnen und Steirer haben Zivilcourage und zeigen Diskriminierungen auf, die sie bemerken.

Das Land Steiermark will die Arbeit gegen Diskriminierung entwickeln, fördern und stärken. Deshalb gibt es seit 2012 die Externe Verknüpfung Antidiskriminierungsstelle Steiermark

Die Antidiskriminierungsstelle ist eine Stelle, an die sich alle Menschen wenden können, die sich diskriminiert fühlen. Egal warum und in welchem Zusammenhang. Hier gibt es erste Informationen, Beratung und ein Gespräch darüber, wer zuständig ist und was man tun kann.

Die Antidiskriminierungsstelle ist eine unabhängige Stelle. Sie hat unter anderem diese Aufgaben:

  • Erstanlaufstelle: Das heißt, wenn Sie sich diskriminiert fühlen, gehen sie als erstes zur Antidiskriminierungsstelle.
  • Clearingstelle: Das bedeutet, die Antidiskriminierungsstelle versucht, Probleme zwischen Personen zu lösen und Streitigkeiten zu beenden.
  • Beratungsstelle
  • Monitoringstelle: Die Antidiskriminierungsstelle überwacht, welche Diskriminierungen in der Steiermark vorkommen. Jeder Mensch kann dort melden, wenn er Fälle von Diskriminierung bemerkt.

Die Antidiskriminierungsstelle arbeitet mit vielen Menschen und Organisationen zusammen und macht den Menschen in der Steiermark bewusst, was Diskriminierung anrichten kann. Sie klärt die Menschen auf, was alles diskriminierend sein kann.

Die Antidiskriminierungsstelle hat viele Bereiche, für die sie zuständig ist. Deshalb kann sie überprüfen, wo es keinen Schutz vor Diskriminierung gibt. Wenn sie so ein Problem entdeckt, kann sie es beheben. Außerdem kann sich die Antidiskriminierungsstelle um mehrfache Diskriminierungen kümmern. Das kann zum Beispiel der Fall, wenn eine Person schlechter behandelt wird, weil sie eine andere Hautfarbe hat und eine Frau ist.

Trailer Antidiskriminierungsfilm

Die Antidiskriminierungsstelle will das Diskriminierung ein gemeinsamen Thema für alle in er Steiermark ist. Deshalb hat sie für einen Film Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kunst und zuständigen Organisationen zum Thema Diskriminierung befragt.

Externe Verknüpfung Zum Trailer

 

Welterfahren – den Menschen verstehen

Es gibt immer mehr Probleme und Streitigkeiten in Taxis. Die Antidiskriminierungsstelle Steiermark hat darauf reagiert. In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Steiermark und dem Integrationsressort des Landes gibt es daher die Initiative „Welterfahren - den Menschen verstehen".

ORF-Kampagne: Wie geht´s? Miteinander!

Jeder Mensch hat Bilder und Meinungen über andere Menschen im Kopf. Bewusst oder unbewusst. Dort beginnt Diskriminierung. Die Antidiskriminierungsstelle Steiermark hat gemeinsam mit dem ORF verschiedene Spots gemacht, die solche Vorurteile kritisch betrachten.

Fotowettbewerb gegen Diskriminierung Alle Menschen in der Steiermark waren aufgerufen, ihr Gesicht zu zeigen: gegen Diskriminierung und für ein gutes Miteinander. Mehr Informationen zur Kampagne finden Sie Externe Verknüpfung hier.

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).